AGIT Salzburg Geoinformatik

GIP Forum 2017

Inhalt

Die Graphenintegrations-Plattform GIP ist der multimodale digitale Verkehrsgraph der öffentlichen Hand für ganz Österreich. Die GIP umfasst alle Verkehrsmittel (Öffentlicher Verkehr, Radfahren, zu Fuß gehen, Autoverkehr) und ist aktueller und detaillierter als alle herkömmlichen kommerziell verfügbaren Graphen.

Die GIP führt österreichweit die verschiedenen Datenbanken und Geoinformationssysteme zusammen, mit denen im öffentlichen Sektor die Verkehrsinfrastruktur erfasst und verwaltet wird. Dadurch eignet sich die GIP nicht nur als Basis für Verkehrsinformationssysteme, sondern vor allem auch für rechtsverbindliche Verwaltungsabläufe und E-Government Prozesse. Der Verein ÖVDAT (Österreichisches Institut für Verkehrsdateninfrastruktur) bildet nun auf Basis einer §15a-Vereinbarung die Organisation für die Steuerung von Betrieb und Weiterentwicklung der GIP, ITS Vienna Region ist mit dem GIP Österreich-Betrieb beauftragt. Mehr Informationen zur GIP finden Sie auch auf www.GIP.gv.at.

Format

Das GIP Forum 2017 bietet mit interessanten Vorträgen und Diskussionsmöglichkeiten einen Überblick zu den neuesten Entwicklungen rund um die GIP. Wie ist die GIP nun im Regelbetrieb organisiert? Welche Daten sind in der GIP verfügbar? Wie bzw. wofür kann die GIP von den verschiedensten Stellen eingesetzt werden? Und wie geht es mit der GIP in den nächsten Jahren weiter?

 Ort und Termin

Universität Salzburg, Spezialforum im Rahmen der AGIT 2017 – Symposium und EXPO für Angewandte Geoinformatik, 5. - 7. Juli 2017

GIP Forum 2017 | Donnerstag, 06. Juli 2017

(Beitragstitel, Vortragender, Blocktitel, Chair)
Alle öffnen/schließen
06. Juli 2017
09:00 - 10:30

Verein ÖVDAT – die GIP im Vollbetrieb
Irmgard Mandl-Mair, Amt der Kärntner Landesregierung

Straßenquerschnittsgenaues Routing für Radfahren und zu Fuß gehen auf Basis der GIP
David Geroe, ITS Vienna Region

Die GIP in Südtirol
Renate Marmsoler Planötscher, Autonome Provinz Bozen Südtirol; Abteilung Straßendienst

GIS Erfassung von Verkehrszeichen und Fahrbahnmarkierungen basierend auf der GIP
Werner Weick & Harald Schlee, Stadt Wien

Das GIP Baby aus Vorarlberg plaudert
Dietmar Palmetzhofer, Amt der Vorarlberger LandesregierungAmt der Vora
Zurück zum Programmanfang

Kontakt

Email: office@agit.at
Hellbrunnerstr. 34 | 5020 Salzburg | Austria
47°47´21.5´´N | 13°3´35.9´´E

Newsletter abonnieren