slide 1

Forum 2017: Copernicus - Daten und Dienste für alle

Erdbeobachtungsdaten und -dienste im Rahmen des Copernicus Programms sind mittlerweile fixer Bestandteil der europäischen Geoinformationslandschaft. Von Land-, Meer-, und Atmosphärenbeobachtung bis zur Katastrophenvorsorge und humanitären Diensten, reicht die breite Palette der europaweit und teilweise sogar global angebotenen Informationsdienste basierend auf Satellitenfernerkundung. Welchen konkreten Nutzen haben Anwender davon in der täglichen Arbeit in Forschung, Verwaltung, Wirtschaft? Wie kommen Nutzergruppen an diese Daten und die bereit gestellten räumlichen Informationsschichten? Wie läuft überhaupt der ‚Mechanismus‘ Copernicus? Welche Kosten oder andere Limitierungen sind damit verbunden? Wohin wird sich Copernicus in den nächsten Jahren entwickeln?

Diese und ähnliche Fragen werden im Rahmen der AGIT 2017 in einem Spezialforum intensiv diskutiert, angereichert mit einer Sequenz an Impulsreferaten und best practice Beispielen. Die Veranstaltung, die sich bewusst an ein deutschsprachiges Publikum richtet, versteht sich als Kommunikationsplattform  für Vertreter des Copernicus-Programms, der Dienstanbieterseite sowie der Nutzergemeinschaft.

Ort und Termin

Universität Salzburg, Spezialforum im Rahmen der AGIT 2017 – Symposium und EXPO für Angewandte Geoinformatik, 5. - 7. Juli 2017

Zielpublikum

GIS und Fernerkundungsspezialisten aus Wissenschaft und Wirtschaft, Fachkräfte und Entscheidungsträger in der öffentlichen Verwaltung, Unternehmen mit Bezug zu Erdbeobachtungsdiensten

Kontakt

Stefan Lang, Universität Salzburg, IFFB Geoinformatik - Z_GIS

Thomas Geist, FFG - Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH

Peter Zeil, Spatial Services GmbH

Call for Papers ist seit 1. Februar 2017 geschlossen!

Organisation und Sponsoren

       

Forum Copernicus4All | Mittwoch, 05. Juli 2017

(Beitragstitel, Vortragender, Blocktitel, Chair)
Alle öffnen/schließen
05. Juli 2017
09:00 - 10:30
05. Juli 2017
13:00 - 14:30

Die Verwendung von multispektralen Sentinel-2 Daten für die Bestimmung der Überschirmung im Alpenraum
Janik Deutscher, Joanneum Research
Zurück zum Programmanfang

Kontakt

Email: office@agit.at
Hellbrunnerstr. 34 | 5020 Salzburg | Austria
47°47´21.5´´N | 13°3´35.9´´E

Newsletter abonnieren